Hof 71,
A-8324 Kirchberg
+43 664 415 99 88
info@terrassenboeden.at
Holzhandel
Ing. Mario Stach

Eichen und Eschen Dielen als Terrassenboden selbst verlegen

Untergrund

Vermeiden Sie unbedingt Staunässe! Verwenden Sie betonierten Untergrund oder verdichtete Kiesschüttung, wobei ein Vlies gegen Unkraut eingelegt werden sollte.

Unterkonstruktion

Verwenden Sie Staffeln aus Eiche oder Lärche (weniger dauerhaft) mit einem Querschnitt von 50 mm (Höhe) x 80 mm (Breite), der Abstand sollte zumindest 50 cm quer zur Verlegerichtung des Terrassenbodens sein.

Verlegung und Befestigung

Wir empfehlen Sihga TerrassenFix auf die Staffeln zu legen, da dadurch eine gute Durchlüftung gewährleistet wird. Halten Sie zwischen den Dielen in der Längsrichtung einen Abstand von 6 – 8 mm, da Holz sich bei Feuchtigkeitsaufnahme ausdehnt. Der Abstand bei den Längsstößen sollte mindestens 10 mm betragen, verwenden Sie ausschließlich Edelstahlschrauben. Bei Verwendung von Sihga GoFix Schrauben ist kein Vorbohren notwendig, jedoch sollten die Bohrlöcher wegen einem schöneren Gesamtbild angezeichnet werden (z.B. sehr einfach mit einer Schlagschnur). Schrauben Sie bei jedem Staffel jede Diele zweimal, wird das Sihga Befestigungssystem für unsichtbare Verschraubung verwendet, halten sie sich bitte an die beigelegte Anleitung.

Pflege

Da Eichenholz oder Thermo Esche durch seine Inhaltsstoffe gegen Umwelteinflüsse sehr resistent ist, bedarf es, wenn überhaupt, kaum einer Pflege. Möchten Sie das Vergrauen des Holzes über längere Zeit hinauszögern, verwenden sie ein Terrassenöl mit UV Schutz. Verschmutzte Stellen sollten Sie mit einer Messingbürste (keine Eisendrahtbürste) behandeln, raue Stellen mit feinkörnigem Schleifpapier nachschleifen.